Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Seminar für klassisch homöopathisch arbeitende Ärzte und Heilpraktiker

August 28um 10:00 - 18:00

100€

Integrative Onkologie mit Schwerpunkt Homöopathie

 

Seminar für klassisch homöopathisch arbeitende Ärzte und Heilpraktiker

 

Seminarbeschreibung:

Bei der Krebsbehandlung besteht oft noch eine Konkurrenz der unterschiedlichen Behandlungsmethoden insbesondere zwischen Schulmedizin und alternative Medizin. Dies kostet Patienten und auch Therapeuten viel Kraft und Energie. Eine Integration aller Methoden die den Patienten unterstützen können muss das Ziel sein. In der täglichen Praxis sind diese Ansätze relativ leicht zu integrieren.

Aber auch viele andere Fragen tauchen in der Krebsbehandlung auf. Reicht es das Similie zu finden um Heilung zu erreichen? Ist es die Arznei alleine, die dies bewirkt? Wie sind wir als Arzt/in und Mensch involviert? Gibt es Grundprinzipien der Heilung, die unser homöopathisches Tun bewusster und damit auch steuerbarer machen? Was können wir tun, um unsere Möglichkeiten, den Patienten zu helfen zu verbessern?

In dem Seminar soll die Erfahrung von über 17-jähriger klinischer Arbeit mit Tumorpatienten mit dem Schwerpunkt der Homöopathie vermittelt und auch an Fällen das praktische Vorgehen aufgezeigt werden. 

 

Folgende Themen werden Bestandteil der gemeinsamen Arbeit sein:

Die Verbindung von Schulmedizin und Homöopathie im Alltag

Immuntherapie in der Onkologie ein Quantensprung?

 

Das Homöopathische Vorgehen:

Krebs als einseitige homöopathische Erkrankung

Unterschied in der Anamnese, Gewichtung und Mittelfindung im Vergleich zu der Behandlung chronischer Erkrankungen

Die unterschiedlichen Schichten eines Falles

Potenzen und Mittelgaben

Behandlung von Nebenwirkungen von Chemotherapie und Bestrahlung

Vorstellung organotroper Mittel

Die große Bedeutung von Heilungshindernisse und deren Beseitigung

 

Weitere Ansätze:

Verlaufskontrollen, Labortests, Reichscher Bluttest

weitere Therapieansätze:

Ernährung,

Hyperthermie,

Infusionstherapie: DCA, Selen, Vit C hochdosiert, Amygdalin etc

Artemisia. L Methadon …

Die Wichtigkeit des seelischen Hintergrundes

Angst  und Vertrauen

Die Rolle der Gedanken und Prognosen

Wie könnte Heilung funktionieren?  

Die Rolle der Intuition

Mitfühlen und Mitleiden

Die eigenen Grenzen und Resourcen, Burnoutgefahr

Die Rolle der inneren Ausrichtung, Meditation

Entspannungstechniken im therapeutischen Prozess

 

Vita  Dr. Heinz Huber

Heinz Huber
Allgemeinarzt, Homöopathie und Palliativmedizin
Schillerstraße 23
72160 Horb
tel. +49 / 7451 / 624 8606
fax. +49 /7451 / 624 8608
Mail: huber@emil-schlegel-klinik.de
http://www.emil-schlegel-klinik.de

 

1953  Geboren in Bühl / Baden.

1972 – 78 Medizinstudium in Freiburg.

1979  Arzt im Praktikum  in Tuttlingen ( Chirurgie, Innere, Gynäkologie).  

1980 Zivildienst als hauptamtlicher Notarzt im Rettungswesen in Freiburg und Rottweil.

1981 bis 1983  Weiterbildung zum Allgemeinarzt in Innere/ Chirurgie und Anästhesie

      im Krankenhaus Oberndorf.

1983/84  Arzt  und Psychotherapeut an der psychosomatischen Klinik in​​ Grönenbach.

1984/85 Arzt in der naturheilkundlichen Kurklinik am Bannwald in

Ottobeuren.

1988 bis 2009 Niedergelassen als Allgemeinarzt in eigener Praxis in Calw von

Ständige Ausbildung von Assistenten seit über 15 Jahren.

       In den letzen Jahren v.a. homöopathische Supervisionstätigkeit

1992 bis 2001 Vorsitzender der offiziellen Baden/Württembergischen

Weiterbildungsakademie für homöopathische Ärzte in Bad Imnau.

Seit 25 Jahren Organisation großer Homöopathieseminare z.B. mit Dr.  

Spinedi, Henni Heudens Mast, Dr. Righetti, Drs. Pareek, Dr. Candegabe

mit bis zu 280 Teilnehmern: Thema war meist die Krebsbehandlung in der Homöopathie.

1997 – 2003 Gründung und Leitung des ärztlichen Zentrums für klassische

Homöopathie in Stuttgart mit Patientenbehandlung, ärztlicher Aus-

und Weiterbildung, Laienfortbildung, wissenschaftlicher

Dokumentation und Auswertung der Behandlungsergebnisse in einer

veröffentlichten Outcomes – Studie47.

2008 Veröffentlichung einer weiter Outcomes – Studie 48.

Feb 2004 bis 2009 Aufbau und Leitung der Hahnemann Klinik Bad Imnau.

Ab Juli 2009 bis 2019 Gründung und Leitung der Emil- Schlegel-Klinik und des homöopathischen Kompetenzzentrums Bad Niedernau ( Rottenburg)

2019 Veröffentlichung des Buches: David trifft Goliath „ Krebs was nun was tun,  ein ganzheitlich integratives Behandlungskonzept nach einer Krebsdiagnose

 

Ab September 2019 Niederlassung in Horb am Neckar in allgemeinärztlicher Praxis mit Schwerpunkt Homöopathie und integrative Onkologie

 

Schon im Studium setzte ich mich intensiv auseinander mit der Psychotherapie im Sinne einer Ausbildungen in Gesprächstherapie, autogenem Training, Hypnose, Gestalttherapie, Casrielarbeit und Körperarbeit (Posturale Integration).

Dort begann auch schon die Beschäftigung mit alternativen naturheilkundlichen Therapiemöglichkeiten mit der Körperakupunktur. Danach folgten noch Ausbildungenin Ohrakupunktur, Neuraltherapie und schließlich Homöopathie vor ca. 35 Jahren.

 

Meine Lehrer waren neben Prof. Dorci aus Wien, Dr. Schlüren aus Reutlingen, Dr. Hess aus Tübingen und vor allem Dr. Spinedi aus Locarno. Dr. Spinedi habe ich durch die über 20 jährige Begleitung, Seminare und Supervision das meiste meines homöopathischen Wissen und meines Vertrauens in die Methodik zu verdanken.

Weiter regelmäßige Supervisionen hatte ich bei Dr. Springer aus München, Dr. Righetti aus Zürich, Henn Heudens Mast aus Belgien und den Drs. Pareek aus Agra Indien.

 

Ich war und bin immer auf der Suche nach besseren, effektiveren Heilmethoden und war immer mit einseitigen Methoden, die sich nur mit einem Teil des Menschen beschäftigen, unzufrieden.

In der Homöopathie habe ich für mich die effektivste Methode gefunden, die ganzheitlich Körper, Seele und die Individualität eines Menschen berücksichtigt. Die Homöopathie, ergänzt durch Naturheilverfahren, gekoppelt mit einer guten seelischen Betreuung, einem vollwertigen Essen und einer gesunden liebevoll gestalteten Umgebung sind die optimalen Vorraussetzungen um Heilung zu ermöglichen.

Zur Anmeldung

Details

Datum:
August 28
Zeit:
10:00 - 18:00
Eintritt:
100€

Veranstalter

Referent: Dr. Heinz Huber, Allgemeinarzt, Homöopathie und Palliativmedizin

Veranstaltungsort

Mohrensaal
Weinhof 23
Ulm, Baden-Württemberg 89073 Deutschland
Google Karte anzeigen